Navigate here:


Content:

Wander - & Relaxhotel Gollinger Hof

Artikel mit dem Schlagwort ‘Wander- & Relaxhotel Gollinger Hof’

21. Aug. 2014: Golfurlaub im Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm

Saalbach Hinterglemm ist die ideale Ferienregion für Ihren Golfurlaub. Nur einen Drive vom Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof entfernt befindet sich der Golfplatz Zell am See – Kaprun, aber auch der Golfplatz Urslautal und Gut Brandlhof sind in näherer Umgebung.

golfen zell am see kaprun

Jedes Jahr im August veranstaltet das Wander- & Relax Hotel eine hauseigene Golftrophy. Das Amateur Golfturnier findet dieses Jahr bereits zum 12. Mal statt. Stellen auch Sie am 29. August 2014 Ihr Können unter Beweise in Kombination mit einem tollen Angebot inklusive Greenfees, gemeinsamen Einspielrunden und unvergesslichem Rahmenprogramm.

Gollinger Hof Golf Trophy 2013

Die besten Golfplätze in unmittelbarer Nähe machen den Sommerurlaub in Saalbach Hinterglemm zum reinsten Vergnügen. Jeder Abschlag verspricht neben dem sportlichen Genuss – ein faszinierendes Panorama der umliegenden Bergwelt. Harmonisch in der jeweiligen Umgebung eingebettet liegen folgende Plätze, die man gespielt haben „muss“:

 

Golfclub Zell am See – Kaprun
36 hervorragende Greens – abschlagen und wohlfühlen auf Österreichs größtem Leading Golf Course dem Golfplatz Zell am See – Kaprun. Zwei gleichwertige 18-Loch-Plätze bestechen durch die einzigartige Naturkulisse und auch die großzügige Übungsanlage lässt keine Wünsche offen. Unbegrenztes Spielvergnügen zwischen Biotopen, Seen und intelligent arrangierten Parcours werden sowohl von Anfängern als auch professionellen Spielern gleichermaßen geschätzt. (Entfernung circa 17 km)
Golfclub Urslautal
18 Loch Meisterschaftsplatz – am Fuße des emporragenden Bergmassivs des Steinernen Meeres befindet sich dieser ruhig gelegene Golfplatz auf einem Hochplateau zwischen Saalfelden und Maria Alm. Seine charakteristischen Bahnen fügen sich harmonisch in die hügelige Landschaft ein. (Entfernung circa 23 km)
Golfclub Gut Brandlhof
24-Loch Golfanlage- der Kurs ist geprägt durch den Gebirgsfluss der Saalbach. Einzigartige Greens inmitten der Salzburger Bergwelt machen den Golfclub zum einem Highlight der ganz besonderen Art. Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis kommen vollkommen auf Ihre Kosten. (Entfernung circa 23 km)

 

Das ultimative Golfvergnügen ist garantiert – ob bei der Gollinger Hof Golftrophy Ende August oder bei einem Golfurlaub Ihrer Wahl – das Wander & Relax Hotel Gollinger Hof hält viele Tipps für alle Golfbegeisterten bereit.

 

 

17. Jul. 2014: Ausflugstipp: Stadt Salzburg

Inmitten des Salzburger Ortes Saalbach Hinterglemm liegt das wunderschöne Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof. Saalbach Hinterglemm garantiert auch im Sommer Urlaubsfreuden für die ganze Familie mit tollen Ausflugszielen und Attraktionen im Sommer. Des Weiteren lädt die imposante Bergwelt Wanderbegeisterte zu herrlichen Ausflügen in die alpine Region ein und verzaubert den aktiven Urlauber mit einem einzigartigen Panorama. Wer Lust auf ein bisschen Bummeln in der Stadt und Kultur in Reinform erleben will, dem sei die wunderschöne Stadt Salzburg ans Herz gelegt.

Stadt Salzburg

Nur eine Autostunde von Saalbach Hinterglemm entfernt befindet sich die beeindruckende Altstadt von Salzburg, dem Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart.

luftbild_stadt_salzburg_003704681

Die engen Gassen und historischen Gebäude der Kulturhochburg begeistern mit einem altehrwürdigen Flair und ziehen Besucher aus aller Welt in den Bann. Zahlreiche historische Kaffeehäuser und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Traditionelle Geschäfte und moderne Boutiquen laden zum Bummeln und Shoppen ein.

Eines der Highlights in der Stadt Salzburg ist ihre Festung.

Festung Hohensalzburg

Die Festung Hohensalzburg ist das Wahrzeichen der Stadt. Auf dem Festungsberg gelegen ist die Burg mit über 7000 m2 bebauter Fläche eine der Größten in Europa. Des Weiteren ist sie die größte Burg Europas aus dem 11. Jahrhundert und überhaupt die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas. Der Publikumsmagnet verzeichnet jährlich mehr als eine Million Besucher und ist neben dem Tiergarten Schönbrunn und Schloss Schönbrunn eines der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Österreich.

Regelmäßige Veranstaltungen und Führungen bringen dem Urlauber die Schönheit der imposanten Festung näher.

luftbild_stadt_salzburg_003704801

Salzburger Dom

Der unter Denkmalschutz stehende Dom gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und verzaubert Interessierte mit seiner majestätischen Erscheinung. Der Barockbau hat eine Länge von über 100 m und prägt wie die Festung Hohensalzburg das Stadtbild von Salzburg. Bei Schönwetter findet vor den Toren des Gebäudes auf dem Domplatz jährlich die weltberühmte Inszenierung des Jedermanns statt.

luftbild_stadt_salzburg_003704781

Salzburger Festspiele

Jedes Jahr ab Mitte Juli steht in Salzburg alles unter dem Zeichen der Salzburger Festspiele. Dieses weltweit bekannte Kulturspektakel versprüht einen ganz besonderen Charme und lässt Salzburg zum kulturellen Mittelpunkt Europas werden. Seit 1920 verzaubern die Spiele in einer Zeitspanne von 5 – 6 Wochen Kulturinteressierte aus aller Herren Länder. Mehr als 200 Veranstaltungen und über 250.000 Besucher prägen die Salzburger Festspiele. Die bereits erwähnte Inszenierung Jedermann von Hugo von Hofmannsthal ist einer der Höhepunkte des umfangreichen Festspielprogramms. Vor allem die Freiluftvorstellung auf dem Domplatz lässt keinen Besucher kalt. Doch die Karten sind rar und eine vorzeitige Reservierung ist dringend zu empfehlen.

 

Wie Sie sehen wartet auf Sie nur unweit der Urlaubsregion von Saalbach Hinterglemm eine historische Kulturstadt die seines gleichen sucht. Neben einem tollen Aktivurlaub mit zahlreichen Wanderungen und Erlebnissen in der Natur bietet ein Ausflug in die Landeshauptstadt eine tolle Abwechslung.

Überzeugen Sie sich selbst von der Einzigartigkeit eines Sommerurlaubes in Saalbach Hinterglemm und im familiären Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof und senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage – Das Team vom Wanderhotel würde sich freuen!

 

Bildnachweis: © honorarfreies Pressebild: Stadtgemeinde Salzburg

3. Jul. 2014: Berg Kodok und Expedition Kodok

Die Urlaubsdestination Saalbach Hinterglemm ist bekannt für unvergessliche Urlaubsmomente im Winter als auch für einzigartigen Aktivurlaub inmitten der wunderschönen Bergkulisse. Zahlreiche Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten garantieren im Sommer einen tollen und spaßigen Urlaub in den Bergen. Inmitten dieses Urlaubsparadieses befindet sich das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof. Das familiäre Wanderhotel ist die Top-Adresse für wandernde Sommerurlauber. Damit wirklich die ganze Familie tolle Impressionen mit nach Hause nehmen kann, gibt es speziell für Kinder und „jung“ Gebliebene abenteuerliche Erlebniswelten auf den Bergen.

Dieses Mal haben wir für Sie die Kinder-Erlebniswelten am Hinterglemmer Reiterkogel herausgepickt.

Berg Kodok

Auf dem Reiterkogel treibt ein hinterlistiger Kobold seinen Schabernack und Unwesen. Der Kobold namens Kodok hat die hübsche Mütze des Clowns gestohlen, welche magische Kräfte besitzt. Nun liegt es an der Hilfe der Kinder, diese Mütze wieder zu finden. Lustige Hindernisse und Rätsel erfordern Geschicklichkeit, Grips und Mut. Es erwartet die kleinen Abenteurer ein mystischer Wald mit Schätzen, ein sprechender Baum, eine dunkle Schlucht und vieles mehr. Mithilfe eines Abenteuerpasses gelangt man zu den geheimnisvollen Plätzen und kann die Rätsel-Lösungen in den Pass eintragen. Die lustige Abenteuerwelt zaubert mit Sicherheit ein Lachen in die Kindergesichter.

CO8O8154

Expedition Kodok

Mithilfe zahlreicher Kinder konnte die gestohlene Mütze des Clowns wieder zurückerobert werden. Doch der hinterlistige Störenfried übertrug die Zauberkraft der Mütze auf Kristalle. Der Clown kann seine magischen Kräfte nur mit den wertvollen Steinen wieder erlangen.

Eine tolle Schnitzeljagd beginnt nun für die kleinen Besucher. Ausgerüstet mit Schatzkarte und sogar GPS heften sich die Junior-Detektive an die Fersen des Kobolds Kodok, der immer wieder versehentlich Hinweise fallen lässt. Auf jeden Fall erwartet die Kinder ein spannendes und außergewöhnliches Abenteuer mit vielen Herausforderungen.

CO8O8182

Näheres finden Sie hier.

Da das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof Partnerbetrieb der Joker Card ist, sind die Attraktionen am Reiterkogel und die Fahrt mit den Bergbahnen für Sie kostenlos. Die Joker Card unlimited ermöglicht Ihnen unbegrenzten und kostenlosen Zutritt zu vielen Attraktionen um und in Saalbach Hinterglemm. Vor allem der kostenlose Zugang zu den 5 Sommerbetrieben der Bergbahnen ist für unsere wanderbegeisterten Gäste eine tolle Möglichkeit auf die Gipfel der Berge zu gelangen um dort einzigartige Weitwanderungen in Angriff zu nehmen.

Joker Card2

Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof im Herzen von Saalbach Hinterglemm ermöglicht Ihnen einen einzigartigen und unvergesslichen Urlaub für die ganze Familie. Schicken Sie uns doch eine unverbindliche Anfrage – das Team vom Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof würde sich freuen.

 

 

 

18. Jun. 2014: Sonnwendfeiern in Saalbach Hinterglemm

Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof hat ab Samstag, dem 21. Juni für Sie wieder geöffnet. Das Wanderhotel besticht durch seine familiäre Atmosphäre inmitten der beeindruckenden Bergkulisse von Saalbach Hinterglemm.

Wandercircus Saalbach Hinterglemm

Wanderbegeisterte und Aktivurlauber kommen im Gollinger Hof voll auf Ihre Kosten. Zahlreiche Attraktionen und Ausflugsziele sorgen für einen unvergesslichen Sommerurlaub im Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof. Bei 400 km bestens beschilderten Wanderwegen ist ein „Verlaufen“ nahezu ausgeschlossen und Sie erreichen die verborgenen und schönsten Plätze in unserer alpinen Gegend.
Neben der Aufnahme des Sommerbetriebes des Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof wird dieses Wochenende wieder die Sonnenwende gefeiert.

Saalbach Hinterglemm

Sonnwendfeuer

Bei der Sommersonnenwende erreicht die Sonne ihren mittäglichen Höchststand. An Orten nördlich des nördlichen Wendekreises beläuft sich das Datum der Sommersonnenwende auf den 20., 21. oder 22. Juni.
Sonnwendfeuer sind seit dem hohen Mittelalter schriftlich belegt. Der erste schriftliche Beleg in Österreich für einen Umtrunk und Tanz um das „Johannisfeuer“ zur Sonnenwende stammt aus dem Jahre 1459.
Die Feuer werden seit jeher mit Aberglauben und Bräuchen verbunden. So soll zum Beispiel das Johannisfeuer vor Unwetter schützen und den in dieser Zeit geernteten Pflanzen sagt man besondere Heilkräfte nach.

Für Meteorologen ist der Zeitraum der Sonnenwende ebenfalls von Bedeutung. Baut sich in der Zeit vom Johannistag (24. Juni), dem Siebenschläfer (27. Juni) und dem 29. Juni („Wetterherren“ Peter und Paul) das Azorenhoch auf, dann ist Chance auf ein stabiles und heißes Wetter in den folgenden 7 Wochen gegeben.

In der Region rund um Saalbach Hinterglemm wird die Sommersonnwendfeier jährlich ausgiebig zelebriert. Im ganzen Pinzgau und Salzburger Land werden überall an den höchsten Punkten der wunderschönen Bergwelt Feuer entzündet und dies ergibt in Summe leuchtende Silhouetten der alpinen Gegend.

Eine Möglichkeit um dieses Spektakel „erste Reihe fußfrei“ zu bestaunen ist eine abendliche Auffahrt mit dem Saalbacher Schattberg X-Press. Eine Sonderfahrt bis 23:30h befördert Sie auf 2020 m Seehöhe. Machen Sie sich einen romantischen Abend bei einem unvergesslichen Ausblick auf die Leoganger Steinberge, dem Steinernen Meer und vielen anderen beleuchteten Bergriesen. Speziell die Höhenfeuer auf den Leoganger Steinbergen und dem Steinernen Meer sind allseits bekannt.

Kommen Sie zu uns in Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof und überzeugen Sie sich selbst von diesem Spektakel. Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage – das Team vom Wander- & Relax Hotel würde sich freuen.

12. Jun. 2014: Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof öffnet seine Pforten

Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm begrüßt ab nächster Woche wieder Gäste aus aller Herren Länder. Am 21. Juni steht einem unvergesslichen Aufenthalt im Wanderhotel in Saalbach Hinterglemm nichts mehr im Weg.
Eingebettet in die wunderschöne alpine Gegend des Salzburger Landes ist das Hotel der optimale Ausgangspunkt für tolle Urlaubserlebnisse mit der ganzen Familie.

WANDERN

Über 400km bestens beschilderte Wanderwege führen den Besucher zu den schönsten Plätzen mit atemberaubenden Aussichten. Ob Sie die Gegend auf eigene Faust erkunden oder geführte Wanderungen bevorzugen, mit Kindern unterwegs sind oder einfach nur die spektakuläre Aussicht genießen wollen – Sie werden begeistert sind.
Hotelchef Gerhard ist staatlich geprüfter Wanderführer und leitet Sie und Ihre Freunde gekonnt zu einzigartigen Plätzen. Stets mit einem lockeren Spruch oder einer spannenden Geschichte im Gepäck zeigt Ihnen Chef Gerhard die „Sonnenseite“ unserer wundervollen Bergwelt.

Wandern Saalbach Hinterglemm

BIKEURLAUB

Bike-Fans kommen im Bikecircus Saalbach Hinterglemm auch auf ihre Kosten. Ein wahrhaftig riesiges Mountainbike und Freeride-Paradies wartet auf Ihre bestollten Reifen und spannende Tourenrouten laden zur Entdeckungsreise ein. Zahlreiche top geshapte Trails garantieren den ultimativen Adrenalin-Rush für jegliche Könnens- und Leistungsstufen. Ob flowige Singletrails á la Hacklbergtrail oder fetzige Downhills auf der X-Line. Näheres finden Sie hier.

Im Sommer befördern 5 Bergbahnen Wanderer und Biker in höhere Gebiete. Und das ist eines der Besonderheiten unseres Tales.
Direkt von den Bergstationen der Bergbahnen stehen Ihnen schier unbegrenzte Möglichkeiten an Wander- und Bike-Routen zur Verfügung. Erklimmen Sie einen Gipfel nach dem anderen und wandern Sie stets auf ca. 2000 hm bei perfekter Fernsicht.
Freerider finden meist direkt an den Bergstationen Einstiegsmöglichkeiten zu den einzigartigen Trails.

RS2407_carroux.com_YCX2376-scr

Ausflugsziele und Attraktionen

Zahlreiche Ausflugsziele und Attraktionen zaubern unseren Gästen ein Lächeln ins Gesicht. Der Talschluss mit Europas größtem Hochseilpark, dem Baumzipfelweg & der Golden Gate Bridge der Alpen, dem Teufelswasser, Schnitza’s Holzpark oder der Lindlingalm sorgen für eine unbeschwerte und aufregende Zeit inmitten der Berge.
Ob Sie nun einen Erlebnistag im Talschluss einplanen oder einen Ausflug zu den Krimmler Wasserfällen oder der Erlebniswelt Hohe Tauern unternehmen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Der Gollinger Hof ist Partnerbetrieb der Joker Card – unsere Gäste erhalten freien Zutritt zu den Bergbahnen und vielen weiteren Attraktionen und spezielle Begünstigungen zu zahlreichen Ausflugszielen im Salzburger Land. Näheres finden Sie hier.

Wie Sie sehen ist das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof das perfekte Hotel für Ihren nächsten Sommerurlaub. Das umfassende Freizeitangebot in und um Saalbach Hinterglemm sowie die Leistungen unseres Hotels garantieren einen unvergesslichen Urlaub mit Ihren Liebsten.
Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage – das Team vom Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof würde sich freuen.

5. Jun. 2014: Pinzgauer Spaziergang

Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof ist das perfekte Hotel für den aktiven und wandernden Gast. Eingebettet in die malerische Kulisse von Saalbach Hinterglemm ist der Gollinger Hof der optimale Ausgangspunkt für lustige und spannende Unternehmungen in der einzigartigen Bergwelt. Über 400 km bestens beschilderte Wanderwege führen den Wanderer zu atemberaubenden Plätzen und Gipfeln in der Region. Als Partnerbetrieb der Joker Card ist die Benützung der Bergbahnen für unsere Gäste kostenlos. Somit gelangen Sie komfortabel in luftige Höhen und können von einem Gipfel zum nächsten wandern. Einen dieser Höhenwanderwege wollen wir Ihnen heute vorstellen:

Der Pinzgauer Spaziergang

Dieser traumhafte Weitwanderweg führt auf einer Streckenlänge von 17 km durch die einzigartige Bergwelt der Pinzgauer Grasberge. Der Pinzgauer Höhenweg (so wird der Weg auch genannt) führt parallel zum Salzachtal auf einem ca. 2000 m hohen Gebirgskamm im Pinzgau, welcher dieses Längstal vom Glemmtal trennt.
Startpunkte der Wanderung sind die Schmittenhöhe in Zell am See oder der Schattberg in Saalbach wobei beide Berge problemlos mit der Seilbahn zu erreichen sind.
Ein Start am Zeller Hausberg, der Schmittenhöhe, eignet sich besonders, da Sie direkt in Saalbach Hinterglemm ihr wohlverdientes Ziel der Wanderung erreichen.


SESU

 

Auf einer Höhe von 1965 m Seehöhe erwandern Sie die ersten Kilometer auf einer verhältnismäßig leichten Strecke mit keinen großen Auf- oder Abstiegen. Westwerts geht es über das 1780 m hohe Kettingtörl zum 1865 m hohen Kettingkopf. Die südlich des Gipfels gelegene Pinzgauer Hütte ist ein toller Rastplatz mit spektakulärer Aussicht. Ohne große Steigungen schlängelt sich der Pfad weiter entlang oder leicht unterhalb des Gebirgskammes zwischen 1800 m und 2000 m Seehöhe. Zahlreiche Unterstandshütten und einige Almhütten mit Übernachtungsmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Natürlich gibt es aufgrund verschiedener Wegevarianten die Möglichkeit ein paar Gipfel zu erklimmen. So können der 2074 m hohe Maurerkogel, der 2249 m hohe Hochkogel, der 2247 m hohe Manlitzkogel oder der 2015 m hohe Leitenkogel problemlos in die Route eingebaut werden, um die müden Beine mit einer Rast am Gipfel und einem unvergesslichen 360 Grad Weitblick zu belohnen.


SESU_5810_P

 

Diese tolle Erlebniswanderung ist sicherlich eines der Wanderhighlights in Saalbach Hinterglemm. Vor allem die steigungsarme Streckenführung und der permanente Aufenthalt auf den höchsten Punkten des Tales begeistern Wanderer verschiedenster Leistungsstufen. Der Weg ist bestens ausgeschildert und die zahlreichen Alm- und Unterstandshütten sind bei plötzlichem Schlechtwettereinbruch ein willkommener Schutzplatz. Ebenso bieten die teils bewirtschafteten Hütten den optimalen Platz um bei traditionellen Schmankerln die Aussicht zu genießen.

 

Wandern

 

Zurück im Hotel können Sie im Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof nach Herzenslust entspannen. Gönnen Sie den müden Knochen im Wellnessbereich Erholung oder erfreuen  Sie sich bei lukullischen Gaumenfreuden unseres Chefkoches. Der Gollinger Hof ist der perfekte Ort für einen gelungenen Sommer-Aktivurlaub. Schicken Sie uns doch eine unverbindliche Anfrage, das Team vom Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof würde sich freuen.

29. Mai. 2014: Biker Mania in Saalbach Hinterglemm

Die Biker Mania hat sich in den vergangenen Jahren vom Insidertipp zur Kultveranstaltung der Harley Davidson Szene gemausert. Bereits zum 18. Mal steht Saalbach Hinterglemm im Zeichen von benzingeschwängerter Luft, röhrenden Motoren und actiongeladenen Shows.

 

Bikermania2

 

Das umfassende Rahmenprogramm sollte wirklich jeden Besucher des Festes zufrieden stellen. Bei gemeinsamen Ausfahrten wird die Region rund um Saalbach Hinterglemm unsicher gemacht, imposante Höhenstraßen und traumhafte Routen durchs Salzburger Land garantieren unvergessliche Impressionen. Die legendäre Biker Mania Parade versetzt Besucher und Akteure in Staunen. Die besten Customizer präsentieren stolz ihre Kunstwerke auf zwei Rädern und Harley Händler zeigen die neuesten Modelle der Motorrad Kult-Marke.

 

RS2215_IMG_8084-lpr

 

Fetzige Live-Bands im Festzelt laden zum Tanzen und Feiern ein und heiße Nachtshows heizen der Menge erst so richtig ein.
Ein besonderer Gast ist dieses Jahr wieder Felix Baumgartner. Vor 2 Jahren krönte sich der Salzburger mit seinem Stratos-Sprung endgültig zur Legende und Ikone des Extremsports. Als eines der Highlights der Biker Mania stehen Helikopter-Rundflüge mit dem Ausnahme-Sportler am Programm.
Ein besonderes Schmankerl ist die jährliche Tombola Verlosung. Neben tollen Preisen wie Übernachtungen in Hotels der 4-Sterne-Kategorie darf sich der Gewinner über eine neue Harley Davidson Sportster Iron freuen.
Ein Besuch der Biker Mania lohnt sich und garantiert lustige Tage mit der ganzen Familie in Saalbach Hinterglemm.

 

RS2212_IMG_8079-scr

 

Ab dem 21. Juni hat auch das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof für Sie wieder geöffnet und wir würden uns über Ihren Besuch freuen. Die Biker Mania ist erst der Beginn des Event-Sommers und zahlreiche Veranstaltungen in den Sommermonaten versüßen jeden Urlaub in Saalbach Hinterglemm. Der Gollinger Hof liegt direkt im Zentrum von Hinterglemm und ist der optimale Ausgangspunkt für tolle Wanderungen und Sportaktivitäten sowie zu den unterschiedlichsten Festen in Saalbach Hinterglemm. Überzeugen Sie sich selbst!
Das Team vom Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof würde sich über eine unverbindliche Anfrage freuen.

22. Mai. 2014: heimische Gerichte

Das Wanderparadies Saalbach Hinterglemm lädt zu ausgiebigen Touren in atemberaubender Kulisse ein. Die topographische Beschaffenheit des Tales ermöglicht das Erklimmen mehrerer Gipfel und lange Wanderungen ohne unnötige Abstiege sind möglich. Neben der Einzigartigkeit unserer Berge ist die Pinzgauer Gegend auch bekannt für kulinarische Höhenflüge mit vielen regionalen Spezialitäten. Zahlreiche bewirtschaftete Almhütten lassen Sie von den Wanderstrapazen erholen und verwöhnen Sie mit tollen heimischen Gerichten. Das Experten-Team vom Wander- und Relax Hotel Gollinger Hof begleitet Sie durch die kulinarische „Bergwelt“ von Saalbach Hinterglemm – diese Gerichte sollten Sie unbedingt probieren!

Der Klassiker – Pinzgauer Kasnocken:

In einer Pfanne werden heiße Spätzle mit Käse übereinander geschichtet und mit gerösteten Zwiebeln garniert. Dieser Käse ist in unserer Gegend meist ein „Pinzgauer Kas “ mit würziger Note. Ursprünglich wurde bei der Herstellung des Käses Kuhrohmilch des Pinzgauer Rindes und Ziegenrohmilch verwendet. Durch die Reduktion der Ziegenzucht in den Almgegenden wird heute ausschließlich auf Kuhmilch zurückgegriffen. Vor allem die Bratkruste in der Pfanne ist ein absolutes Highlight.

Kässpätzlepfanne mit Beilagensalat

Kaspressknödelsuppe:

In fast jeder bewirtschafteten Alm scheint dieses Gericht in der Speisekarte auf. Wie bereits bei den „Kasnocken“ ist der „Pinzgauer Kas“ eine wichtige Zutat der Knödel. Die flachen Klöße werden mit Rindsuppe serviert und lassen Ihren Gaumen frohlocken.

Verschiedene Jausengerichte

Die klassische Brettljause gehört zu jeder urigen Almhütte und schenkt Ihnen Kraft und Energie für die weiteren Wanderungen. Speck, Geselchtes, Käsesorten, Aufstriche und vieles mehr an heimischen Produkten umschmeicheln die Geschmacksnerven. Es gibt doch nichts Schöneres als die herrliche Aussicht auf das Glemmtal mit einem kühlen Bier und einer zünftigen Jause zu genießen. So muss ein Tag in den Bergen von Saalbach Hinterglemm sein.

RS92_Hütte 03-lpr

Das Süße zum Schluss

Der Kaiserschmarren ist für viele nicht mehr wegzudenken. Er zählt zu Österreich wie Mozart zu Salzburg und Kaiserin Sissi zu Wien. Diese verfeinerte Form eines Schmarrns ist zwar nicht unbedingt ein reines Pinzgauer Gericht, jedoch ein absolutes Muss in jeder Speisekarte, auch auf den Almhütten. Die aus Pfannkuchen – Teig hergestellte Süßspeise rundet einen perfekten Wandertag ab.

RS100_Hütte 11-lpr

Nicht auf jeder Speisekarte – aber absolute heimische Gaumenfreuden

Schottennocken

Schotten nennt man auch Graukäse und die Herstellung erfolgt ohne Zugabe von Lab. Früher galt er als Käse für arme Leute und die sogenannte Schottsuppe half vielen Leuten durch schwere Zeiten. Wie der Name schon sagt werden bei diesem Gericht Spätzle mit Schotten-Käse zubereitet und verfeinert. Ein sehr würziger Geschmack belohnt die Sinne.

Freitagsnidei

Teig aus Erdäpfeln ist die Grundsubstanz der kleinen „Teigwürste“. Der Erdäpfelteig wird zu einer Rolle geformt, in kleine Teile geschnitten und in heißem Fett gebacken. Sauerkraut oder Salate sind die perfekte Beilage für dieses leckere Gericht.

Pinzgauer Bladln

Hier werden messerdünne Fladen aus Teig geformt und in heißem Schmalz rasch goldgelb gebacken. Sauerkraut oder Marmelade für die süße Variante ergänzen die Pinzgauer Delikatesse optimal. Unbedingt probieren!

Das Wander- und Relax Hotel Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm ist auch bekannt für seine hervorragende Küche. Und da unsere Gäste oft wandernd durch die Berge ziehen finden sie sicher schmackhafte Besonderheiten auf den zahlreichen Almhütten im Glemmtal. Unser Chef Gerhard begleitet Sie als staatlich geprüfter Wanderführer gerne auf eine kulinarische Entdeckungstour in unserer wunderschönen Bergwelt. Gusto bekommen? Schicken Sie uns doch eine unverbindliche Anfrage – wir freuen uns.

Bildnachweis: TVB, Fotolia.com

15. Mai. 2014: Sagenumwobenes Wandern

Saalbach Hinterglemm ist das Wanderurlaubsparadies schlechthin. Doch der Ort in den österreichischen Alpen hat auch eine mysteriöse Seite. Aus alten Tagen, als Saalbach Hinterglemm noch ein abgeschiedenes Bergdorf war, ranken sich viele Mythen und Sagen. Viele dieser Geschichten werden von Generation zu Generation weitergegeben und die Schauplätze dieser mystischen Ereignisse sind heute noch zu bestaunen. Das Wander- und Relax Hotel Gollinger Hof hat für Sie eine der spannendsten Sagen des Tals herausgesucht.

Der Teufelssprung:

Eines Tages in früheren Zeiten, als im Hinterglemmer Talschluss noch viele Sennerinnen und Senner auf den Almen ihr Tagwerk verrichteten, kam es zu einem seltsamen schicksalsträchtigen Vorfall.
Wie so oft nach getaner Arbeit traf sich das Senner-Volk zum gemeinsamen Feiern in einer der vielen Almhütten am Berg. Die Leute kamen von den umliegenden Almen, auch von der Tiroler Seite, um den Tag fröhlich bei Tanz und Spiel ausklingen zu lassen. Es wurde gefeiert, gesungen und wild getanzt, schließlich war man bei den Hirtenaufgaben meist alleine unterwegs. Plötzlich tauchte ein Fremder auf. Die Sennerinnen und Senner dachten sich nicht viel dabei, und vermuteten eine weite Anreise des Fremden von irgendeiner entfernten Alm. Der ungebetene Gast mischte sich unter die tanzenden Paare, schnappte sich einen Senner und tanzte mit ihm. Der Glemmer Hirte war überrascht, willigte jedoch ein und drehte sich mit dem Fremden im Kreis. Dieser jedoch stieg dem Hirten permanent auf die Füße – bis es dem Hinterglemmer Hirten zu viel des Guten war. Er wollte die Situation wie Männer klären und forderte den Fremdling zum Ranggeln(Ringkampf nach Pinzgauer Art) auf, um das Kräfteverhältnis zu klären. Eilig stürmte das feiernde Volk jauchzend ins Freie und applaudierte den kämpfenden Männern zu. Doch der Kampf ergab keine Entscheidung. Nun schlug der Senner ein Wettrennen vor – wieder ohne Erfolg. Beide erreichten gleichzeitig das Ziel.
Als der Hirte über dem Torsee die Berge betrachtete kam ihm eine Idee. „Lass uns doch über den großen Felsvorsprung springen!“ rief er angestachelt von der Menge. Die zwei kletterten auf den Berg und standen vor dem Abgrund.
Die zwei Streithähne erklommen die paar Höhenmeter bis zu dem ominösen Felsen. Der listige einheimische Hirte hatte stets seinen Hirtenstab bei sich – er rannte an, katapultierte sich mithilfe des Stabes in luftige Höhen und überwand die riskante Distanz. Der Fremde holte weit Anlauf und versuchte den Sprung ohne zusätzliche Mittel zu bewerkstelligen. Doch er schaffte die Distanz nicht und prallte gegen den Felsen! Plötzlich erklang tosender Lärm und der Felsen spaltete sich. Der Fremde stürzte in die Tiefe und auf einmal konnte jeder sein wahres Gesicht sehen: Es war der Teufel!

Und so entstand der Felssprung zwischen der Landesgrenze von Salzburg und Tirol – der Teufelssprung.

DSC04094

Noch heute können Wanderer den Felssprung erklimmen und die atemberaubende Aussicht über das ganze Glemmtal genießen. Im Wander- und Relax Hotel Gollinger Hof können Sie unter anderem diese wunderschöne Wanderung in Angriff nehmen. Der staatlich geprüfte Wanderführer Gerhard, der Chef des Hauses, führt Sie höchstpersönlich durch die Bergwelt von Saalbach Hinterglemm. Besuchen Sie uns doch im Sommer, und erfahren Sie mehr über die Legenden und Sagen des Glemmtals.
Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage, wir würden uns freuen.

8. Mai. 2014: Heilpflanzen in Saalbach Hinterglemm

Die Pinzgauer Landschaft mit seinen Wäldern, Wiesen und Almen ist der Inbegriff einer alpinen Lebenswelt. Die Talbewohner waren oft von der Außenwelt isoliert und mussten die Natur mit ihrer einzigartigen Vielfalt zum Leben und Überleben nutzen. Wildkräuter und Gewächse aus den heimischen Wäldern und Bergwiesen gelten seit Jahrhunderten als wirksame Medizin für alltägliche Beschwerden und daraus entstand ein umfassendes Wissen über die Heilkraft bestimmter Pflanzen.
Das Team vom Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof hat für Sie ein paar interessante Gattungen der heimischen Region von Saalbach Hinterglemm zusammengestellt – falls Sie bei der nächsten Wanderung wieder über eine „eigenartige“ Pflanze stolpern sollten.

RS211_Ort 7-scr

Huflattich (tussilago farfara)

Der Huflattich ist bis auf 2300 m Seehöhe anzutreffen und wächst gerne auf durchlässigen Böden. Das Gewächs wird im Volksmund auch Hustenkraut genannt und wie der Name schon sagt, dient diese Pflanze hervorragend der Hustenbekämpfung und Vorbeugung. Doch ist das Hustenkraut nicht für Kleinkinder, Säuglinge und Schwangere geeignet.

Mariendistel (silybum marianum)

Die Mariendistel eignet sich besonders bei Verdauungsbeschwerden und Lebererkrankungen. Sie hilft bei Problemen mit Krampfadern und wird meist in Form eines Tees konsumiert.

grosse Brennnessel (urtica dioica)

Die Brennnessel wird vielerorts als lästiges Unkraut gesehen. Jedoch beinhaltet diese Pflanze ungeahnte heilende Wirkungen. Sie stärkt das Immunsystem, hilft bei Allergien, Blasenschwäche, Diabetes, Gallen- und Leberleiden, Prostatabeschwerden, etc. Die Verabreichung erfolgt als Tee, Presssaft oder Tinktur.

Freshly stinging nettles in basket

Berg Nelkenwurz (geum montanum)

Die Berg Nelkenwurz ist auch als Petersbart oder Grantiger Jager bekannt. Höhenlagen zwischen 1600 – 3000 m Seehöhe sind ihr bevorzugter Lebensraum. Wer unter Zahnfleischbluten und Zahnschmerzen leidet, oder von offenen Beinen geplagt wird, dem kann dieses Gewächs Abhilfe schaffen.

Preiselbeere (vaccinium vitis-idaes)

Die Preiselbeere ist nicht nur für köstliche Marmeladen, zum Beispiel zu Fleischgerichten, bekannt, sondern hilft auch gegen Durchfall und Blasenentzündungen. Speziell in Saalbach Hinterglemm ist die Beere in höheren Lagen weit verbreitet und im Spätsommer kann man viele Einheimische beim Sammeln beobachten. Nur die roten und reifen Früchte sind naturmedizinisch von Bedeutung. Der Ausdruck in Saalbach Hinterglemm für die Preiselbeere ist „Granggen“, wenige Kilometer ins Tirolerische wird die Frucht als „Granten“ bezeichnet.

Ruprechtskraut (geranium robertianum)

Die schöne Blume wurzelt in schroffem Terrain und wird oft als „Stinkender Storchschnabel“ bezeichnet. Sie wirkt entzündungshemmend und blutstillend. Sie kann bei Gebärmutterentzündungen und Monatsblutungen helfen und wird als Tee, Tinktur oder Umschlag verabreicht.

Arnika (arnica montana)

Die Arnika, oder auch Cathreinwurz genannte Pflanze, ist eine allseits bekannter Korbblütler zur Behandlung von Blutergüssen, Quetschungen, Furunkel, Zerrungen, Rheuma u.v.m. Pfarrer Kneipp schwor auf die heilende Wirkung der Arnika zur Wundbehandlung und Goethe linderte mit dem Tee sine Herzkrämpfe.

 

SESU

 

Das war nur ein kurzer Exkurs in die heilende Pflanzenwelt von Saalbach Hinterglemm. Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof  ermöglicht Ihnen ab dem 21.06. den perfekten Wanderurlaub in Saalbach Hinterglemm. Ihr Kräuterwissen können Sie im Heilkräuterweg am Reiterkogel erweitern und von fachkundigen Experten Interessantes aus der Welt der Wildkräuter in den Alpen lauschen.

Wir haben spezielle Sommerpauschalen für den wandernden Gast und freuen uns über eine unverbindliche Anfrage.

Bildnachweis: TVB, Fotolia
1 von 612345...»

Sub navigation:


Wander - & Relax Hotel Gollinger Hof • Schwarzacherweg 376 • AT-5754 Saalbach-Hinterglemm • Phone 0043 6541 7292 • E-Mail: hotel@gollingerhof.at



Lastminute