The Seven Summits

Wer im Urlaub in den Bergen die Herausforderung sucht, ist im Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm genau richtig. Viele Bergwanderer nutzen das komfortable Hotel als Ausgangspunkt für die „Seven Summits“. Die berüchtigte 24 Kilometer lange Seven Summits-Tour ist nur etwas für konditionsstarke, erfahrene Alpinisten. Wer diese Tour im Wanderurlaub auf seiner Liste hat, kann zu Hause richtig Eindruck schinden.

Die „Seven Summits of Saalbach Hinterglemm“ über die höchsten Gipfel des Glemmtals mit alpinem Charakter und massiven 1.413 Höhenmetern ist eine Tour für hartgesottene Individualisten und körperlich fitte Alpinisten. Für die Erklimmung der sieben höchsten Gipfel im Glemmtal braucht man Kraft, Mumm und Durchhaltevermögen. Die vom Hotel Gollinger Hof im Tal so freundlich scheinenden Grasberge zeigen sich bei dieser speziellen Bergtour von einer ganz anderen Seite. Schroffe Felswände, steile Aufstiege und atemberaubende Schluchten. Die Seven Summits geschafft zu haben, heißt ein richtiges Berghoch erlebt zu haben. Das unbeschreibliche Gefühl an seine eigenen Grenzen zu gehen und die Natur hautnah zu spüren, kann man keinem erklären. Man muss es selbst erleben.

Aufsteigen über steile Berghänge und schroffe, unberührte Natur zum Gipfel. Durchatmen und Abstand von allem gewinnen, was unten in der Welt der Ebene ist. Mit jedem Schritt Herzklopfen verspüren und mit dem Blick zum Horizont einfach nicht anders können als zu lächeln. Dieses Gefühl der Freiheit und Lebensfreude erwartet den alpinen Wanderer auf den Gipfeln des Glemmtals.

  • The 7 Summits
  • Aussicht ins Tal
  • Wanderung auf die 7 Summits
  • Gipfelkreuz im Glemmtal

Am Beginn der Seven Summits steht die Auffahrt mit dem Schattberg X-press. Eigens für die ambitionierten Bergsteiger gibt es zwischen 7.30 und 7.40 Uhr eine Frühfahrt. Das Bergticket muss man sich unbedingt schon am Vortag besorgen, da um diese Zeit noch keine Kassa geöffnet hat. Seven Summits Chip beim Liftpersonal besorgen uns los geht’s. Über Stemmerkogel und Hochkogel führt die beschilderte Route zum wohl technisch anspruchsvollsten Aufstieg auf den Hochsaalbachkogel. Weiter geht es über Bärensteigkogel, Manlitz- und Mittagskogel zum finalen Höhepunkt und höchsten Berg des Glemmtals, dem Geißstein mit 2.363 m. Kraftreserven sollten auch für den schwierigen Abstieg über das Birgel in den Talschluss eingeplant werden. Entlang dieser Route befinden sich keine bewirtschafteten Hütten und das setzt eine gute Vorbereitung voraus: nur mit perfekter Ausrüstung, genug Proviant und Wasser im Rucksack und einer Tourenplanung hinsichtlich Wetter und vorzeitigen Abstiegsmöglichkeiten sollte man diese Tour in Angriff nehmen.

Das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof in Saalbach Hinterglemm eignet sich als perfekte Base für diese einzigartige Bergtour. Das umfassende Angebot für Aktivurlauber schafft einen entspannten Rahmen für die alpine Herausforderung. Neben der Beratung der bergerfahrenen Hotelchefs und der vielfältigen kulinarischen Stärkungen bietet das Wander- & Relax Hotel Gollinger Hof eine entspannte Atmosphäre und ein umfassendes Relax-Programm in der hoteleigenen AlpenOase. Ob nach den Seven Summits oder einer der anderen attraktiven Bergtouren in Saalbach Hinterglemm, im Gollinger Hof findet man die nötige Ruhe und eine entspannte Atmosphäre zum Krafttanken.

Copyright © 2017 Hotel Gollingerhof, Saalbach Hinterglemm.
Alle Rechte vorbehalten.